Finanzierung Kapitalanlage Kauf

Wo legen Sie z.B. Ihr Geld richtig an? — Immobilien und Edelmetalle zählen seit jeher zu den die stabilsten Geldanlagen. Nur stellt sich hier die Frage was den höheren Nutzen darstellt.

Immobilien als Kapitalanlage

Wählen Sie Kapitalanlage-Immobilien, investieren Sie in Wohneigentum welches Sie selbst nicht nutzen. Der Vorteil ist, das bei vermieteten Immobilien immer ein gewisser Geldrücklauf durch Miet-oder Pachteinnahmen erfolgt. Maßgebend ist hier die zu erzielende Rendite welche jährlich erzielt wird. Und dabei ist es völlig gleich ob Sie eine Wohn-oder Gewerbeimmobilie erwerben.

Ob Sie Unternehmer sind oder eine Privatperson, Immobilien als Kapitalanlagen sind für jeden die richtige Wahl und für jeden gedacht. Investieren der eigenen Ersparnisse in Ihre eigene Zukunft.

Selbst genutzte Immobilie als Kapitalanlage

Warum sollen selbstgenutzte Immobilien keine Kapitanlage darstellen. Wenn Sie ein Einfamilienhaus oder eine Wohnung erwerben möchten, ist es meist erforderlich eine gewissen Anteil an Eigenkapital mit einzubringen. Eine Immobilie, ohne Finanzierung durch eine Bank, zu erwerben ist nur dann sinnvoll wenn das Zinsniveau sehr hoch ist. Momentan sind die Zinsen aber auf einem Rekordtief so das Ihr Eigenkapitalanteil um so effektiver eingesetzt werden kann.

Der Schritt in die richtige Richtung. Mit dieser Form schaffen Sie sich privat eine Zukunfts- und Altersvorsorge. Zahlen müssen Sie immer, nur hier in die eigene Tasche.