E-Mail +49 341 2340223 +49 178 3127714

Immobilien Ratgeber

Immobilienratgeber - Anregungen und Tipps für Käufer und Verkäufer, für Mieter und Vermieter

Schützen Sie Ihre Immobilienwerte im Ernstfall?

Administrator on Aug 24 2016

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht was passiert, wenn Sie z.B. durch Unfall oder Krankheit handlungsunfähig werden? Schützen Sie Ihre Immobilienwerte im Ernstfall?

Wir alle sind sehr absicherungsbewusst wenn es um unser Leben geht.

Zahlreiche Versicherungen für unsere Gesundheit, Haus, Auto u.s.w. werden uns mit der Angst für den Ernstfall verkauft.

Aber haben Sie schon einmal darüber nachgedacht was passiert, wenn Sie z.B. durch Unfall oder Krankheit handlungsunfähig werden?

Schützen Sie Ihre Immobilien-Werte

Im Ernstfall besteht hier die Möglichkeit des Staates einzugreifen wenn die finanziellen Mittel nicht ausreichend sind wird vom Gericht ein amtlicher Betreuer gestellt der dann alles zu flüssigen Mitteln verwandelt was in Ihrem Eigentum steht. Seine Aufgabe ist es die monatlichen Kosten abzudecken um Ihre Betreuung zu gewährleisten.
Um für diesen meist schwerwiegenden Fall vorzusorgen, ist es wichtig eine sogenannte General- und Vorsorgevollmacht mit Betreuungs- und Patientenverfügung  zu Hause oder in einem Zentralregister zu hinterlegen.

Das Internet ist voll mit zahlreichen Vorlagen, doch nur wenige sind sinnvoll und ausreichend. Ganz wichtig, sobald Sie z.B. Immobilienvermögen besitzen, reicht die einfache Vollmacht zu Hause liegend nicht mehr aus. Hier ist es wichtig einen  Notar zu konsultieren und diese General- und Vorsorgevollmacht mit Betreuungs- und Patientenverfügung notariell erstellen und beglaubigen zu lassen. Ohne notarielle Beglaubigung wird, die General- und Vorsorgevollmacht mit Betreuungs- und Patientenverfügung für Vermögenswerte, wie z.B. für Immobilien vom Gesetz nicht anerkannt.

Was beinhaltet diese Vollmacht

  • Regelung der Vermögenssteuerung und Vermögensverwertung
  • Willenserklärung zu persönlichen Angelegenheiten im Innen-und Außenverhältnis
  • die Betreuungsverfügung im Ernstfall
  • die Patientenverfügung

Für Menschen die keine größeren Werte besitzen, ist es im Normalfall ausreichend eine Erklärung ohne notarielle Beglaubigung zu verfassen. Aber auch hier sollte nicht auf den fachlichen Rat eines Notars verzichtet werden. Sie selbst bestimmen, wer diese Vollmacht im Ernstfall erhält, denn Vollmachten sind Vertrauenssache. Im Ernstfall bleibt es Ihnen überlassen, wer und wieviele Personen die Vollmacht erhalten. 

Wichtig!!

Diese Erklärung muss aller zwei Jahre neu unterzeichnet werden, sonst verliert sie Ihre Gültigkeit. So sind Sie vor amtlichen Missbrauch geschützt und es ermöglicht Ihnen ein würdevolles Dasein, auch im Krankheitsfall.

Zurück


Immobilien    Leistungen    Unternehmen    Kontakt